Outsourcing Obsoleszenz Management nach IEC 62402

  • Sie überlegen ein eigenes Obsoleszenz Management aufzubauen und wägen die Chancen und Risiken und die damit verbunden Investitionen gegeneinander ab ?
  • Sie möchten Ihren Kunden Obsoleszenz Management als Mehrwert Ihrer eigenen Produkte verkaufen und suchen eine Plattform, welche es Ihnen ermöglicht, dies zu realisieren ?

Mit der AMSYS GmbH und ARMIN ist das möglich über:

  • Standardisierte Kommunikationsschnittstelle mit Ihren Lieferanten und Kunden

Somit erreichen Sie einen genormten Austausch von Verfügbarkeits- und Felddaten sowie deren automatischer Analyse und Ausweisung in individuellen Reports.

Was benötigen Sie dafür?

Input:

  • Konfigurationsdaten Ihrer Systeme und Subsysteme sowie Stücklisten im Excel oder CSV Format (Importvorlagen werden durch ARMIN gestellt)
  • Ansprechpartner für OM im Unternehmen (Zeitaufwand ca. 1-2 Stunden pro Woche, je nach Obsoleszenzbetroffenheit)
  • Möglichkeit mit Kunden und Lieferanten zu kommunizieren

Output:

  • Ist Analyse der momentanen und zukünftigen Obsoleszenzbetroffenheit Ihrer Systeme und Subsysteme bis hin zur kleinsten austauschbaren Einheit
  • Obsoleszenzdaten als Entscheidungsgrundlage für das Management und das weitere Vorgehen z.B. Strategieformulierung
  • Obsoleszenzkostenanalyse Ursprung und Auswirkung
  • Obsoleszenz Management Reports für Ihre Kunden (Cockpit)

Inhalt der Dienstleistung:

    • Erfassen von Events (technische Events und Obsoleszenzen)
    • Erfassen und Verteilen von Dokumentation
    • Erfassen von Strategien und Lösungsoptionen
    • Komplettes Monitoring
    • Analysieren der eingegebene Daten
    • Regelmäßiges Reporting (intern und extern)
    • Zentrales Abkündigungsmanagament entlang der gesamten Lieferkette

Service:

  • Hosting des Webservers, Datenpflege und Datensicherung sowie Erfassung und Auswertung erfolgt komplett durch die AMSYS GmbH in München.
  • Jeder Kunde bekommt einen speziellen Web-Login für das Reporting.
  • Lizenzgebühr ist aufwandsbezogen, d.h. diese richtet sich nach importieren Konfigurationen, Anzahl an erfassten Events, Anzahl generierter Reports und Anzahl überwachter Komponenten auf Stücklistenebene (optional).
  • Minimaler Lizenzzeitraum ab 6 Monaten möglich.

Vorteile:

  • Keine zusätzlichen Investition

    Keine Investitionen in zusätzliches Personal, Aus- und Weiterbildung bzw. erweiterte Hard- und Softwareprodukte.

  • Einsparungspotential

    Potentielle Einsparungen durch koordiniertes Obsoleszenz Management von bis zu 30% der durchschnittlichen Obsoleszenzkosten möglich.

  • Umsetzbar

    Realisiertes Einsparungspotential und umfassendes Obsoleszenz Management innerhalb von 6 Monaten ausweisbar.

  • Mehrwert für eigene Produkte

    Bieten Sie Obsoleszenz Management als Mehrwert für Ihre eigenen Produkte an und teilen individuelle Informationen mit Ihren Kunden und Lieferanten über Ihr eigenes Online Portal (ARMIN Webserver).

Anfrage

Lassen Sie sich noch heute Ihr individuelles Angebot erstellen!