Start4

Eine Softwarelösung für

Obsoleszenz Management nach IEC 62402

Cockpit

Intiutive Oberflächen

Event Tracking

Strategieformulierung

Monitoring

Reports und Analysen

Foto

powered by

Tiger

Die Software ARMIN

Availability, Reliability, Maintainability INtelligence – ermöglicht ein Product Lifecycle Management mit Schwerpunkt Obsoleszenz Management nach IEC 62402. ARMIN überwacht Ihre Standardkonfiguration von Systemen und Subsystemen bis zur kleinsten austauschbaren Einheit.

 Es können komplette Anlagen, Systeme, Subsysteme und deren Komponenten von Betreibern, Herstellern und Lieferanten analysiert und überwacht werden. Für die Kennzeichnungssystematik und Zuweisung wird für den Bahnsektor die DIN EN 15380-2 „Kennzeichnungssystematik für Schienenfahrzeuge“ verwendet.

Andere Industrien können mit Hilfe weiterer Strukturen wie z.B. der RDS-PP arbeiten. Mit der Software kann die Kommunikation und der Datenaustausch entlang Ihrer gesamten Lieferkette enorm vereinfacht und genormt etabliert werden.

Die Vorteile auf einem Blick:

Blick in das Innere

ARMIN ermöglicht den Blick in das Innere Ihrer Systeme und Subsysteme, d.h. die Software analysiert auch einzelne Komponenten und Systeme, deren Daten momentan in keiner gängigen Obsoleszenz-Datenbank verfügbar sind. Mehr …

Peripherie und IBOM

ARMIN vollzieht erstmalig eine zusätzliche Peripherie- und Stücklistenüberwachung. Hier wird im Gegensatz zu der herkömmlichen Überwachung, sämtliche zur Verfügung stehende Dokumentation überwacht. Mehr …

Risikobewertung

Mit der Hilfe von ARMIN erarbeiten Sie eine Risikobewertung, welche an die EN 50126-1 Spezifikation und Nachweis der Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Instandhaltbarkeit, Sicherheit (RAMS) angelehnt ist. Verfügbarkeit wird in Abhängigkeit der Instandhaltbarkeit und Verlässlichkeit ausgewiesen. Diese dient zur Definition von notwendigen Service Level Agreements (SLA) mit Lieferanten oder Kunden. Mehr …

Analysierbar

ARMIN ermöglicht es, dass Sie Ihre eigene Datengrundlage erarbeiten, in der die Ursachen für auftretende Obsoleszenzen klassifiziert und somit auswertbar gemacht werden. Es besteht erstmalig die Möglichkeit Obsoleszenzkosten zu berechnen und deren Herkunft und Auswirkung sichtbar zu machen. Mehr …